Consorsbank Tagesgeld – Test und Erfahrungen Dezember 2018

  • Kontoführungsgebühren: 0,00 €
  • viertejährliche Ausschüttung
  • Zinsen: 0,60 %
  • Einlagensicherung: 120 Mio. €
  • Zinsertrag: 30,52 €
100/100
SEHR GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:
0 85 100 1
85.333333333333%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Zinsen & Konditionen
    82%
  • Kundenservice
    89%
  • Website
    85%

Allgemeines

Die Deutschen sind Sparweltmeister. Mit einem Tagesgeldkonto gelingt der Vermögensaufbau sicher und flexibel. Die Verzinsung sorgt für ein ständig wachsendes Guthaben. Nahezu jedes Geldhaus hat mittlerweile eine solche Anlageform im Angebot. Doch es gibt Unterschiede. Der beste Tagesgeld Vergleich belegt erhebliche Differenzen beim Sparen. Die folgende Verbraucherinformation zeigt auf, warum sich das Consorsbank Tagesgeld lohnt.

ALLE ANGEBOTE DER CONSORSBANK

Tagesgeldkonto

  • kostenlose Kontoführung
  • 0,60 % Zinsen
  • Zinssatz für 12 Monate garantiert
  • vierteljährliche Ausschüttung

Ratenkredit

  • effektiver Jahreszins zwischen 2,20 % – 4,95 %
  • Laufzeit: 24 – 84 Monate
  • Wunschkredit von 2.500 € – 50.000 €
  • feste Monatsraten im Voraus planen

 

Sicherheit

Der Consorsbank vertrauen allein in Deutschland über eine Millionen Kunden. In dieser starken Gemeinschaft lassen sich Risiken auf viele Schultern verteilen. Darüber hinaus garantiert ein starker Mutterkonzern, die französische BNP Paribas, die Liquidität. Sie ist eine der einlagenstärksten Großbanken in Europa.

Der Consorsbank Test beweist eindeutig, dass Sicherheit an erster Stelle steht. Die Direktbank erweitert die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung in einem ungewöhnlich großen Umfang. Gesetzlich bedingt sind 100.000 Euro je Kunde über den „Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution“ (FGDR) geschützt. Darüber hinaus hat sich das Institut mit Sitz in Nürnberg dem deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB) angeschlossen. Dieser tritt ein, wenn die gesetzlich abgesicherte Garantiesumme ausgeschöpft ist. Die Grenze erhöht sich dann auf 120 Millionen Euro je Kunde. Dieses Sicherungsinstrument verdient nach Ansicht von Kunden und Experten die Bewertung Sehr Gut.

 

Kontoeröffnung und Ablauf

Das Tagesgeldkonto der Consorsbank gibt es für Neukunden und Bestandskunden. Eine Eröffnung erfolgt über die Webpräsenz. Personen mit bestehendem Girokonto profitieren von einer einfachen und schnellen Einrichtung. Sie loggen sich in ihr bestehendes Onlineportal ein und brauchen persönliche Angaben nicht erneut einzugeben. Anders verhält es sich bei Neukunden. Sie müssen ausführliche Angaben zur Person, zum steuerlichen Wohnsitz, zu Kontaktinformationen sowie zu ihrer beruflichen Situation machen. Auch entscheiden sie sich für ein TAN-Verfahren. Die abschließende Einrichtung nimmt bei Neukunden drei bis vier Werktage in Anspruch. Um sich Guthaben vom Tagesgeldkonto auszahlen zu lassen, ist zudem die Angabe eines Referenzkontos notwendig. Dieses muss nicht bei der Consorsbank vorliegen.

 

Kundenservice

Die Consorsbank betreibt kein eigenes Filialnetz. Eine Kontaktaufnahme mit der Hauptniederlassung in Nürnberg ist daher für die meisten Kunden nur medial möglich. Der Service lässt sich telefonisch, per Chat und Webformular erreichen. Von Montag bis Sonntag beantworten Mitarbeiter die Fragen ihrer Kunden.

Das Tagesgeldkonto bringt in nahezu jeder Hinsicht keine weiteren Gebühren mit sich. Einzig beim Postversand von Dokumenten stellt die Consorsbank anfallende Portokosten in Rechnung. Zum Service gehört auch die Verwaltung per App. Android- und iOS-Nutzer behalten so weltweit ihr Guthaben ohne zusätzliche Gebühren im Blick.

Zinsgutschriften werden quartalsweise verbucht. Die prozentualen Sätze passt die Consorsbank entsprechend der Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt an. Neukunden erhalten einen deutlich erhöhten Garantiezinssatz über sechs Monate auf Einlagen bis 25.000 Euro. Eine Verlängerung auf zwölf Monate ist möglich, insofern man sich für einen Wertpapiersparplan entscheidet. Den aktuell gültigen Tagesgeldzinssatz können Kunden in der Kontoübersicht einsehen.

Überweisungen des Guthabens auf ein Referenzkonto sind jederzeit möglich. Kunden loggen sich dazu in ihr Finanzportal ein und bestätigen den Transfer mit einer TAN-Eingabe. Die Consorsbank bietet den Service an, das Tagesgeldkonto regelmäßig besparen zu lassen. Dazu erstellen Kunden eine Dauerlastschrift. Abbuchungen erfolgen dann regelmäßig.

 

Vorteile

  • täglich verfügbare Anlage
  • attraktive Zinsen für Neukunden
  • kostenlose Kontoführung über das Internet
  • Service an sieben Tagen der Woche
  • exzellente Einlagensicherung bis zu 120 Millionen Euro je Kunde

 

Nachteile

  • bessere Zinskonditionen nur für Neukunden

 

Fazit

Die Consorsbank bietet einiges, was ein bestes Tagesgeldkonto auszeichnet. Standardmäßig realisiert sie eine kostenlose Online-Verwaltung und die tägliche Verfügbarkeit der gesamten Anlage. Das Nürnberger Service-Zentrum steht sieben Tage in der Woche telefonisch, per Chat und Webformular zur Verfügung. Auch der Tagesgeldzinsen Vergleich fördert Pluspunkte zutage. Neukunden profitieren sechs Monate nach der Eröffnung von einer hohen Verzinsung. Pfiffige Sparer verlängern diesen Zeitraum sogar auf ein ganzes Jahr. Anschließend fällt die Verzinsung allerdings deutlich geringer aus, was den einzigen Wehrmutstropfen der Anlage darstellt. Die Abwicklung der Geldtransfers erfolgt über das einfach zu bedienende TAN-Verfahren. Zu den besten Consorsbank Erfahrungen gehört zweifelsfrei die riesige Einlagensicherung. Mit 120 Millionen Euro je Kunde ist mehr Geld abgesichert, als die meisten Menschen jemals besitzen werden. Hier gehts weiter zu den Erfahrungen von Austrian Anadi Bank und den Erfahrungen von Fimbank.

0 85 100 1
85.333333333333%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Zinsen & Konditionen
    82%
  • Kundenservice
    89%
  • Website
    85%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...