Wüstenrot Girokonto – Test und Erfahrungen Dezember 2018

  • Kontoführungsgebühren: 0,00 €
  • kostenlose EC-Karte
  • Habenzins: 0,00 %
  • Dispozins: 10,87 %
  • Überziehungszins: 14,87 %
94/100
SEHR GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:

SIE KÖNNEN BEI DER KONTOERÖFFNUNG EINEN BONUS IN HÖHE VON 75 € ERHALTEN!

0 92 100 1
92.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Zinsen & Konditionen
    94%
  • Kundenservice
    90%
  • Website
    94%

Allgemeines

Die Würstenrot Bank AG Pfandbrief mit ihrem Hauptsitz in Ludwigsburg ist ein Tochter-Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische AG. Die Bank hat in Deutschland fünf zusätzliche Standorte. Nach einem Ausflug in das Filialgeschäft erfolgte wieder neben dem Einsatz von Außendienstmitarbeitern der Rückzug auf das Online-Geschäft. Hier bietet die Bank eine große Auswahl von Finanzprodukten an. Darunter befindet sich auch das Angebot über ein Girokonto von Wüstenrot dircet.

ALLE ANGEBOTE DER WÜSTENROT

Girokonto

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose Girokarte
  • Dispozinsen: 6,90 % p.a.
  • Online-Cashback

Kreditkarte

  • kostenlose Kreditkarte
  • Guthabenzinsen: 0,20 % p.a.
  • täglich verfügbar
  • kostenlos an Automaten Geld abheben

Zinsen und Konditionen

Wenn man ein Girokonto eröffnet, werden hier keine Kontoführungsgebühren abgerechnet. Dies gilt ohne Einschränkung. Ebenso wird eine Girocard in Form einer Partnerkarte kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit ist man in der Lage, Zahlungsvorgänge im gesamten Euro-Währungsraum kostenlos abzuwickeln. Dies wirkt sich dann auch positiv auf die Wüstenrot Erfahrungen aus. Wenn man in Länder mit anderen Währungen außerhalb des Euros Zahlungsvorgänge abwickelt, wird ein Entgelt in Höhe von 0,5 Prozent des Umsatzes, mindestens jedoch eine Mindestgebühr von 1 Euro, fällig.

Ebenso kann jederzeit Bargeld an den Automaten der Cashpool-Gruppe sowie bei den Automaten bei Wüstenrot kostenlos abgehoben werden. Das hat auch eine positive Wirkung auf das Girokonto im Vergleich. Wenn man dann Automaten außerhalb dieses Bereichs verwendet, werden 1 Prozent des verfügten Betrages, mindestens jedoch 5 Euro, als Kosten berechnet. Eine Auflade-Aktion der Geldkarte ist grundsätzlich kostenlos, wenn man dies an den Geldautomaten von Wüstenrot durchführt. Wenn ein Auflade-Vorgang außerhalb dieser Geldautomaten von Wüstenrot erfolgt, wird eine Gebühr von 0,5 Prozent, mindestens jedoch eine Mindestgebühr von 1,02 Euro, fällig.

Man hat auch bei entsprechender Bonität die Möglichkeit, über das Girokonto einen Dispositionskredit zu erhalten. Wenn die Bonität ausreichend ist, liegt dort der Dispositionszins oberhalb von 11 Prozent p.a. Wenn ein solcher Dispositionskredit nicht ausreichen sollte, gibt es auch noch die Möglichkeit, einen Überziehungskredit in Anspruch zu nehmen. Hier liegt jedoch der Zinssatz oberhalb von 15 Prozent p.a.

Wenn man ein Girokonto eröffnen möchte, muss man als Antragsseller einige Fragen zur Person beantworten. Dazu zählen u.a. Name, Adresse, Geburtsdatum und die Angaben zur Berufstätigkeit (Arbeiter, Freiberufler, Student, Angestellter, Arbeitslose, Selbstständige, Landwirte, Beamter, Rentner). Danach erfolgt die Befragung zur gewünschten Produktleistung. Wenn dann der Antrag genehmigt wird und der Vertrag unterschrieben ist, ist noch eine Personenidentifikation erforderlich. Dies kann in Form durch die Postidentifikation oder am PC per Webcam durchgeführt werden. Für die Eröffnung des Girokontos gibt es dann auch bei der Bank einen Bonus von ungefähr 80 bis 100 Euro. Hierfür ist jedoch zu beachten, dass dieser Bonus erst ab einer monatlichen Mindesteinzahlung von 1000 Euro und das mindestens drei Monate lang, gewährt wird. Danach erfolgt die Gutschrift des Bonus auf dem Girokonto.

 

Sicherheit und Support

Die Regulierung der Wüstenrot Bank erfolgt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Von dort aus wurde die Bank auch lizenziert. Abgekürzt spricht man hierbei von der BaFin. Eine der Aufgaben der BaFin ist es, die Geschäftstätigkeiten deutscher Banken und Finanzdienstleister zu überwachen. Dazu gehört u.a. auch, dass die Kundeneinlagen gegen eventuell auftretende Schadensfälle abgesichert sind. Hierbei wird von der Europäischen Union eine verpflichtende Einlage in den nationalen Einlagensicherungsfonds in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde gefordert. Dieser Verpflichtung kommt auch die Wüstenrot Bank in vollem Umfang nach. Ebenso ist die Wüstenrot Bank noch freiwilliges Mitglied innerhalb des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Dadurch liegt die Einlagensicherung pro Kunden bei 95,7 Millionen Euro. Somit steht einem als Kunde für ein gebührenloses Konto eine umfangreiche Sicherheit zur Verfügung.

Bei der Wüstenrotbank kann man grundsätzliche den Kontakt zu dem für die einzelnen Kunden zuständigen Berater aufbauen. Auf der Webseite der Bank gibt es das Feld „Berater“ und dort wird die jeweilige Postleitzahl eingegeben. Danach werden die ortsansässigen oder ortsnahen Außendienstmitarbeiter aufgezeigt. Ebenso steht eine telefonische Kontaktmöglichkeit über neun Telefonnummern zur Verfügung. Wenn man eine Ec-Karte verloren hat, gibt es hierfür eine Sperr-Hotline, die hier angerufen werden muss. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, mit der Bank per E-Mail Kontakt aufzunehmen

Auch werden von der Bank zwei verschiedene Apps zu Verfügung gestellt. Die Eine App ist auf das Mobile Banking ausgelegt und die andere zur Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice. Dabei werden die Betriebssysteme von Andrioid und iOS unterstützt.

 

Vorteile

  • kostenlose Kontenführung
  • kostenlos Giro- und VISA Card
  • weltweit keine Barabhebungsgebühren
  • hohe Einlagensicherung.

 

Nachteile

  • sehr hohe Zinsen bei Dispo- und Überziehungskredit
  • kein großes Filialnetz

 

Fazit

Sehr positiv kann man hier anführen, dass die Kontenführung grundsätzlich kostenlos ist und die Giro- und VISA-Karten auch kostenlos zur Verfügung gestellt werden. In Bezug auf die Sicherheit ist die Einlagensicherung ausgezeichnet. Etwas Negativ erscheint der sehr hohe Zinssatz für Dispo- und Überziehungskredite. Natürlich gibt es noch viele weitere Girokonten Anbieter, wie zum Beispiel die Postbank oder auch die Netbank.

0 92 100 1
92.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Zustimmung dafür, dass meine angegebenen Daten aus dem Formblatt aufbewahrt werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentierte vollständig entfernt wurde oder die Anmerkungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bestätigung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Explizitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



  • Zinsen & Konditionen
    94%
  • Kundenservice
    90%
  • Website
    94%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimmen, 4,88 von 5)
Loading...