Bigbank Festgeld – Test und Erfahrungen August 2020

  • Ausschüttung: jährlich bzw. Ende der Laufzeit
  • min. Laufzeit: 1 Monat
  • max. Laufzeit: 10 Jahre
  • Zinsen: 1,50 %
  • Einlagensicherung: 100.000 €
99/100
SEHR GUT
Zinsen:
Kundenservice:
Website:

Die Gründung der heute am Markt aktiven BIGBANK geht auf das –Jahr 1992 zurück. Heute verfügt dieser Finanzkonzern im Baltikum (Estland, Litauen und Lettland) über ein breites Filialnetz. Was die Kunden aus Deutschland anbelangt, so kann hier mit der Bank über Das Internet oder telefonisch Kontakt aufgenommen werden Der Hauptsitz befindet sich in Tartu. Außerdem gibt es Niederlassungen in Europa, wie Deutschland (Frankfurt am Main), Niederlande, Österreich, Finnland und Schweden, um nur einige zu nennen. Die Spezialgebiete der BIGBANK sind dieTermineinlagen und die Vergabe von Verbraucher-Krediten.

ALLE ANGEBOTE DER BIGBANK

Festgeldkonto 10 Jahre

  • Zinsen: 1,50 %
  • Mindesteinlage 1.000 €
  • Einlagensicherung bis 100.000 €
  • vollkommen kostenlos

Festgeldkonto 5 Jahre

  • Zinsen: 1,40 %
  • Mindestanlagebetrag: 1.000 €
  • Einlagensicherung bis 100.000 €
  • vollkommen kostenlos

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei der BIGBANK ist kostenlos. Dazu gehört auch die Kontoführung. Ebenso erhalten die Kunden der Bank kostenlosen Zugang zum Online-Banking. Auch werden kostenlos SMS zum Erhalt des mTAN-Passwortes versendet. Zusätzlich ist die Einzahlung von deutschen Banken und Kreditinstituten aus kostenlos, weil es sich um Überweisung innerhalb des Euro-Raumes handelt. Dazu gehören auch die Auszahlungen des Festgeldbetrages sowie der Zinsen. Das wirkt sich dann auch positiv auf den Festgeld Vergleich aus.

Derzeit wird eine Festgeldanlage bis zu 1,50 Prozent Zinsen für Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten angeboten. Die Mindesteinlage liegt bei 1.000 Euro. Eine Obergrenze ist nicht vorhanden. Was die Zinsintervalle anbelangt, so kann hier der Sparer entweder eine jährliche Zinsauszahlung oder alternativ eine Auszahlung der gesamten Zinsen am Ende der Gesamtanlagedauer wählen. Die Zinsen werden auf ein vom Sparer angegebenes Referenzkonto ausbezahlt. Das sind positive Bigbank Erfahrungen.

Die Zinshöhe wird beim Abschluss der Festgeldanlage festgeschrieben und gilt als garantiert für die gesamte Anlagelaufzeit. Das wird auch bei den Bigbank Festgeldvergleichen positiv vermerkt.

Kundensupport

Auch bei einer Direktbank, wie es die BIGBANK ist, muss die Möglichkeit vorhanden sein, die Mitarbeiter mit Fragen zu kontaktieren. Bei der BIGBANK kann dies auf unterschiedliche Weise erfolgen. Dies fängt damit an, dass man auf der Webseite der BIGBANK auf dem vorhandenen Online-Formular in schriftlicher Form seine Fragen einreichen kann. Ebenso steht die Kontaktaufnahme in Form von E-Mail zur Verfügung. Auch ein telefonischer Kontakt ist möglich. Hierfür wurde von der Bank eine Hotline eingerichtet, bei der sich die Wartezeiten sehr in Grenzen halten. Ebenso gibt es dann noch auf der Webseite der Bank allgemein zu den wichtigsten Fragen die Rubrik „FAQ“, wo man vielleicht auch ohne Kontaktaufnahme auf seine Frage bereits die Antwort findet. Weiters können Sie sich auch bei der Credit Agricole und bei der Fimbank informieren.

Sicherheit

Das bei der BIGBANK angelegte Kapital ist bis zu 100.000 Euro pro Kunde durch den estnischen Sicherungsfond Tagatisfonds abgesichert. Dadurch wird auch hier den Mindestanforderungen an die Einlagensicherung in den EU-Staaten Rechnung getragen. Eine erweiterte Einlagensicherung gibt es bei der BIGBANK nicht.

Ebenso ist es auch bei dieser Bank möglich, einen höheren Betrag oberhalb von 100.000 Euro zu platzieren. Bei diesen Beträgen behält sich jedoch die Bank vor, dass hier ein niedriger Zinssatz ,als bei Anlagen bis 100.000 Euro, zugrunde gelegt wird. Deshalb ist es auch unter oben genannten Sicherheitsgründen erstmals sinnvoll, von einer Anlage über 100.000 Euro abzusehen, weil diese Beträge dann nicht mehr durch die staatliche Sicherung abgedeckt sind.

Die BIGBANK besteht seit dem Jahr 1992 und ist ein internationales Finanzunternehmen mit ihrem Hauptsitz in Estland. Der Bilanzumfang des Unternehmens liegt bei mehreren 100 Millionen Euros und das Eigenkapital ebenfalls im zweistelligen Millionenbereich.

Vorteile

  • Bis zu 1,50 % Zinsen p.a. möglich
  • Laufzeiten von 1 bis 120 Monate
  • Mindestanlagebetrag nur 1.000 Euro
  • Kostenlose Kontoführung

Nachteile

  • es besteht nur die garantierte Einlagensicherung bis 100.000 Euro über den Einlagensicherungsfond aus Estland.

Fazit

Positiv sind gerade in der heutigen Niedrigzinsphase die angebotenen Zinssätze bis zu 1,50 Prozent p.a. und dies bereits bei einem Mindestanlagebetrag von 1.000 Euro. Ebenso gibt es beim Supportdiverse Kontaktmöglichkeit bis hin zu einem deutschsprachigen Kundenservice über eine Hotline.

Da über die EU-weit geregelte Einlagensicherung jeder Kunde bis zu 100.000 Euro abgesichert ist, sollten die Anlage-Beträge nicht darüber hinaus gehen, zumal es auch dann von den Zinssätzen hier eine gewisse Herabstufung nach unten gibt.

Erfahrungen

Zinsen10
Kundenservice10
Website10
Was andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Jetzt bewerten!

Mit Absenden des Kommentars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Bitte beachten: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Nähere Informationen zum Umgang mit Daten von Nutzern finden Sie in der Datenschutzerklärung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Stimmen, 4,56 von 5)
Loading...